2016

Theater Bronschhofen

«Eis Unglück chunt sälte ellei»

«Eis Unglück chunt sälte ellei» ist ein Lustspiel in 3 Akten von Peter Läubli (Breuninger Verlag). Regie führte Ruth Keller.

 

Die drei Jumpfern vom Tannebode haben sich zusammen mit ihrem Bruder Bänz geschworen, ein Leben lang ohne Mann und Weib zu sein. Denn nur so sei es möglich, ihr Imperium für immer schadlos zusammenzuhalten und in Frieden zu leben. Bänz scheint diese Abmachung nicht allzu ernst zu nehmen, erliegt er doch dem Charme der hübschen Nachbarstochter Meia. Auch bei den drei Schwestern Mariett, Rosett und Babett gerät der Vorsatz beim Erscheinen  zweier Gauner ins Schwanken. Probleme gibt es auch, da zwei frühere Opfer der Beiden auf dem Tannebode auftauchen.

Polizistin Bieri, welche eigentlich nur wegen einer Bagatelle im Tannebode zu Besuch ist, bekommt plötzlich Arbeit. Die Lage spitzt sich zu. Richtig wohl fühlt sich nur der Kundenmetzger Alois Feiss, der die gemütliche "Metzgete" mit Speis, Trank und Gesang geniesst.

Das Bühnen-Ensemble

Das Stück

Die Produktionscrew

Theater Bronschhofen

c/o Ruth Keller

Maugwilerstrasse 2

CH-9552 Bronschhofen

 

Festnetz  071 911 98 45

Mobile  077 447 53 11

 ruth.kellers@bluewin.ch

  • Facebook
  • Instagram